Ein Leben auf der Überholspur

von Erfolg-Magazin.de, 31.03.2020, 10:29 Uhr

Im Gegensatz zu vielen seiner Rennfahrer-Kollegen baut sich Niki Lauda neben der Formel 1 ein weiteres Standbein als Besitzer einer Fluggesellschaft auf

Schon als Kind faszinierten Niki Lauda Autos. Er sparte sein Taschengeld, jobbte in den Ferien als Lastkraftwagenbeifahrer und kaufte sich im Alter von 15 Jahren seinen ersten Wagen: einen VW-Käfer-Cabriolet. Früh stand sein Ziel fest, Rennfahrer werden zu wollen. Seine wohlhabende Familie war dagegen, weshalb sich Lauda mit ihr zerstritt. Sein bekannter Familienname kam Lauda zugute, als er für den Einstieg ins Rennfahrergeschäft...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo