Eine Frage des Wollens

von Rubikon.news, 18.10.2019, 11:18 Uhr

Hitzig diskutieren viele über den Klimawandel und seine Ursachen. In einem Punkt scheinen wir uns alle einig zu sein: Wir brauchen eine Veränderung. Damit diese gelingt, bringen uns Horrorszenarien einer Ökokatastrophe und Aufklärung allein nicht weiter. Nach Meinung des Gehirnforschers und Rubikon-Beiratsmitglieds Gerald Hüther brauchen wir für Veränderung vor allem eine Vision. Die „Tahiti-Trilogie“ von Dirk C. Fleck könnte uns zu einer solchen inspirieren.



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo