Einschlafende Inflation: Keine Eintagsfliege, denn die Vorläufer schlafen auch ein

von Finanzmarktwelt.de, 16.03.2018, 15:26 Uhr

Wir hatten erst vorgestern über die einschlafenden Teuerungsraten in Deutschland berichtet. Nur noch +1,4% im Februar, und die für EZB-Zwecke entscheidende Inflation liegt nur noch bei +1,2%. Frage: Ist das eine Eintagsfliege, oder ein Trend hin zu schwächeren Preissteigerungen? Nun, dazu ist es wichtig auf vorlaufende Indikatoren zu schauen, um erahnen zu können, wie die endgültigen Verbraucherpreise in den nächsten Monaten laufen werden.

Denn zu welchen Preisen jetzt die Importeure Rohstoffe aus dem Ausland kaufen, und zu welchen Preisen Erzeuger und Großhändler...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo