Electronic Arts: Bricht der Widerstand? – Werbung

von Finanzmarktwelt.de, 13.05.2020, 16:08 Uhr

Werbung

Lieber Börsianer,

die Aktie des Spiele-Herstellers Electronic Arts steht an einem Scheideweg. Die Aktie korrigierte schon lange vor dem Beginn der Corona-Krise. Das Hoch findet sich im Sommer 2018. Von da ausgehend hat sich der Aktienkurs mehr als halbiert. Verglichen damit war der Einbruch nach Beginn der Corona-Krise nur ein kleiner Aussetzer, der im Chart kaum zu sehen ist. Die Aktie notiert heute sogar höher als im Februar 2020.

Relevanter ist, dass die Aktie inzwischen an einem wichtigen Widerstand angelangt ist. Kann die Aktie über 120 US-Dollar ausbrechen, hält sie nur...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo