Elon Musk hatte recht: Teslas Aktienkurs ist zu hoch

von Fool.de, 09.08.2020, 09:52 Uhr

Die Aktien von Tesla (WKN: A1CX3T) haben sich in den ersten vier Monaten des Jahres 2020 ungefähr verdoppelt, trotz eines kurzen Rückgangs während des Höhepunktes der COVID-19-Pandemie. Ende April wurde die Tesla-Aktie daher nahe 800 Dollar gehandelt.

Elon Musk stand der Rallye jedoch skeptisch gegenüber. Am 1. Mai twitterte der Tesla-CEO freimütig: „Der Tesla-Aktienkurs ist meiner Meinung nach zu hoch“, was die Aktie an diesem Tag um 10 % einbrechen ließ. Allerdings ließ die Begeisterung der Investoren nicht lange auf sich warten. Die Tesla-Aktie nahm ihre Rallye im Juni wieder auf,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo