Erwarteter Quartalsverlust vs. Filialöffnungen: Ist die Starbucks-Aktie jetzt ein Kauf?

von Fool.de, 11.06.2020, 09:07 Uhr

Starbucks (WKN: 884437) ist einer der Namen, der in Zeiten des Coronavirus alles andere als erfolgreich operiert. Bedingt durch etliche temporäre Filialschließungen in vielen Regionen sind die Umsätze und Ergebnisse teilweise recht deutlich eingebrochen. Die erste Jahreshälfte dürfte entsprechend deutliche Verlustspuren zeigen.

Wie groß diese sein werden, das hat das Management jetzt im Rahmen eines Updates für das dritte Quartal des abweichend verlaufenden Geschäftsjahres offenbart. Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf das, was Investoren erwarten sollten. Sowie...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo