Es gibt nichts gutes, außer man tut es

von , 29.09.2022, 06:52 Uhr

Egal wie die Entlastungspakete gegen Gaspreis, Strompreis, Kórona, Kurzarbeit etc, geschnürt werden, es wird teuer. Bürger und Betriebe bekommen Geld, das wie schon seit 2020 frisch gedruckt werden wird. Mit Steuererhöhungen läßt sich das in der Größenordnung nicht erlangen, zudem wäre das Geschrey riesengroß.

Die EZB und die Bundesregierung setzen auf Inflation, um das Gleichgewicht zwischen Einnahmen und Ausgaben herzustellen. Die in Euro gebunkerten Rücklagen der Steuerpflichtigen in Form von Sichteinlagen und Lebensversicherungen sollen geschrottet werden. So kommt man...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo