Es ist nie zu spät: Private Altersvorsorge ab 50

von Boerse-Am-Sonntag.de, 30.10.2019, 09:49 Uhr

Wenn der 60. Geburtstag langsam näher rückt, machen sich viele erstmals Gedanken über ihre Altersversorgung. Oft droht die Erkenntnis, dass die gesetzliche Rente sehr spärlich ausfallen wird. Das sollte allerdings kein Grund zur Resignation, sondern ein Ansporn sein: Denn auch mit 50+ ist die private Altersvorsorge für Beschäftigte noch lohnenswert.

Finanzielle Bedrohung: Die Rentenlücke

Rentner benötigen im Ruhestand durchschnittlich 80 Prozent ihres letzten Nettoeinkommens, um über die Runden zu kommen. Viele von ihnen bekommen in Zukunft allerdings deutlich weniger. Das...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo