Es wird doch nicht jeder Arbeitsplatz gerettet

von Prabelsblog.de, 30.05.2020, 23:31 Uhr

Engegen den vollmundigen Ankündigungen von Dick A. und Doof S. haben die Abgaskrise, die Kohlendioxidkrise, die Stickstoffkrise, Kórona und die damit im Zusammenhang stehende Zulieferkrise doch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Im April ist die Zahl der Arbeitslosen um 415.000 im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 2,64 Mio gestiegen. Das Stellenangebot ist um 169.000 auf 626.000 Stellen gefallen. Die Unterbeschäftigung ist um 184.000 auf 3,47 Mio. gestiegen. In der Unterbeschäftigung werden zusätzlich zu den registrierten Arbeitslosen auch die Personen erfasst, die nicht als arbeitslos...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo