ETF: Europa-Aktien auf der Verkaufsliste

von Finanzjournalisten.de, 17.01.2019, 08:11 Uhr

Trotz Börsenturbulenzen war 2018 ein hervorragendes Jahr für Exchange Traded Funds (ETF), zumindest beim Blick auf die Mittelzuflüsse. Mehr als 500 Milliarden Dollar wanderten in die Papiere, die vor allem von professionellen Investoren eingesetzt werden. Wo diese bevorzugt investieren, zeigt die neueste Statistik von BlackRock. Mit großer Begeisterung griffen die Investoren seit dem Frühjahr bei US-Aktien zu, während europäische Dividendentitel auf der Verkaufsliste standen. Unter dem Strich zogen die Investoren 2018 insgesamt knapp 20 Milliarden Dollar aus den ETF auf Europa-Aktien...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo