EUR/USD: Darum könnte der Euro diese Woche auf 1,200 fallen

von , 01.02.2021, 13:42 Uhr

Der EUR/USD gab heute aufgrund der steigenden Risiken auf dem Markt und der gemischten Wirtschaftsdaten aus Europa nach. Er fiel auf 1,2080, was 2,8% unter dem bisherigen Jahreshoch von 1,2348 liegt.

Die Risiken von Wall Street Bets treiben den Dollar nach oben

Der EUR/USD sinkt zum Teil wegen der Wall Street Bets (WSB). In den letzten Tagen waren mehrere Assets relativ volatil, getrieben von den Aktivitäten in den sozialen Medien. In der letzten Woche sind Aktien wie GameStop, AMC, Blackberry und Nokia aufgrund dieses Hypes in die Höhe geschossen. Einige Broker-Plattformen haben...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo