EUR/USD: US-Verbraucherpreise drücken Euro

von DailyFX.com, 14.01.2020, 16:30 Uhr

Der Inflationsdruck in den USA lässt nach und belastet kurzfristig den EUR/USD. Die FED dürfte sich freuen und die Zinsen in der ersten Jahreshälfte unverändert lassen.


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo