EURO 2020 – 10.000 ungarische Neonazis beim Fußballländerspiel Ungarn-Portugal (0:3)

von Info-Welt.eu, 20.06.2021, 03:07 Uhr

Rui Filipe Gutschmidt – 19. Juni 2021

Rui Filipe Gutschmidt

Vor ein paar Tagen kamen etwa 10.000 Mitglieder der „aufgelösten“ Garda Magyar in Budapest zusammen, um beim Fußballländerspiel Ungarn-Portugal „für Stimmung zu sorgen“. Die etwa 5.000 portugiesischen Fans in der Stadt vermieden es bewusst, mit den Ultranationalisten in ihren schwarzen T-Shirts zusammen zu stoßen. Im Stadion kam es zu rassistisch motivierten Beschimpfungen, wodurch sich die Frage stellt, warum die UEFA das zulässt?

Letzten Montag erwachte Budapest mit den Klängen von Ziehharmonika und Akkordeon,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo