Eurozonen-Verbraucherpreise März 1,3%, Lebensmittelpreise steigen um 2,9%

von Finanzmarktwelt.de, 18.04.2018, 11:06 Uhr

Die endgültigen Eurozonen-Verbraucherpreise für März wurden soeben veröffentlicht. Sie steigen im Jahresvergleich um 1,3%. Die Erwartungen lagen bei +1,4% nach 1,1% im Februar.

Die sogenannte Kernrate (ohne Energie und Lebensmittel) steigt um 1,0% (Vormonat und Erwartung 1,0%). Erst wenn auch diese Rate über mehrere Monate stabil nahe an 2,0% liegt, denkt die EZB über Zinserhöhungen nach. Das ist noch ein sehr langer Weg!

Lebensmittel liegen mit +2,9% deutlich über dem Schnitt!

Hier noch weitere Detaildaten aus der Gesamt-EU im Wortlaut von Eurostat:

Die jährliche...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo