Eventim-Aktie rauscht in den Keller, bleibt langfristig aber auf Kurs

von Fool.de, 19.11.2019, 09:12 Uhr

Wenn Großaktionäre große Aktienpakete veräußern, sorgt das verständlicherweise für Aufregung. Besonders dann, wenn der Großaktionär als Vorstandsvorsitzender sehr genaue Unternehmenseinblicke hat. Genau das passierte kürzlich beim Live-Entertainment-Riesen CTS Eventim (WKN: 547030). Die KPS Stiftung von Gründer Klaus-Dieter Schulenberg verkündete, 4,2 Millionen Eventim-Aktien an institutionelle Investoren verkauft zu haben. Bei einem  Kurs von rund 53 Euro pro Aktie – den genauen Verkaufskurs kennen wir leider nicht – eine stolze Summe von über 220 Mio. Euro.

Trotz der heftigen Reaktion...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo