Evergrande: Sorgt eine mögliche Pleite für eine Aktienkrise?

von Fool.de, 21.09.2021, 09:41 Uhr

Die drohende Pleite des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande (WKN: A2APDK) stiehlt dem DAX am 20. September die Show. Eigentlich wollte der deutsche Leitindex seine Premiere mit nun insgesamt 40 gelisteten Unternehmen feiern. Doch den Börsianern war zum Start der Woche nicht nach Korkenknallen. Stattdessen verkauften Anleger lieber ihre Papiere und sorgten weltweit für rote Zahlen.

Evergrande: Pleite könnte Immobilienkrise verursachen

Das chinesische Immobilienunternehmen Evergrande steht vor hohen finanziellen Herausforderungen. Umgerechnet 260 Mrd. Euro Schulden stehen in den...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo