Ex-Vorstand der Deutschen Bahn glaubt nicht mehr an Fahrgastverdopplung bis 2030

von Oliver-Krautscheid.org, 13.10.2021, 12:37 Uhr

Der langjährige Infrastrukturvorstand der Deutschen Bahn, Volker Kefer, glaubt nicht mehr daran, dass die Deutsche Bahn wie geplant bis zum Jahr 2030 doppelt so viele Fahrgäste transportiert wie im Jahr 2015.

Kefer sagt gegenüber der Wochenzeitung DIE ZEIT: „Wenn Sie fragen, wer ist für den Ausbau der Deutschen Bahn? Dann schreien alle: Hurra.“ Aber wenn es um die Details gehe, um die Frage, wo das zweite Gleis gebaut werde, dann rege sich massiver Widerstand. Kefer fürchtet: „Die Verdopplung der Fahrgastzahlen wird unter diesen Umständen in den nächsten acht Jahren nicht...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo