EZB-Geldpolitik: Simulation von drei Ausstiegsszenarien mit spürbaren Auswirkungen auf Inflation und BIP

von Finanzmarktwelt.de, 06.12.2017, 13:17 Uhr

Was passiert, wenn die EZB ihre Anleihekäufe nach und nach verringert wie vorgesehen? Oder wenn sie sogar ruckartig aussteigt? Oder sogar vorzeitig? Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat diese drei Szenarien durchgerechnet und die Ergebnisse grafisch dargestellt mit Auswirkungen für Inflation und Bruttoinlandsprodukt in der Eurozone. Zitat DIW:

Der Bestand in den Händen der EZB ist inzwischen auf knapp zwei Billionen Euro angewachsen. Die Notenbank wird im Januar das monatliche Ankaufvolumen von 60 auf 30 Milliarden Euro reduzieren. „Nach und nach...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo