Falschgeld: Razza in 9 Deutschen Bundesländern

von Bitcoinnews.ch, 24.12.2019, 14:50 Uhr

In Deutschland wurden in neun Bundesländern insgesamt 20 Wohnungen von Personen durchsucht, die im Verdacht stehen Falschgeld im Darknet beschafft und danach verbreitet zu haben. Es handelte sich dabei um eine koordinierte Aktion zwischen mehreren europäischen Ländern. Die Verdächtigen sind zwischen 15 bis 59 Jahre alt. Die Durchsuchungen fanden in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen sowie in Schleswig-Holstein statt.

Als Darknet wird der Teil des Internets bezeichnet, der im Verborgenen (engl. dark für...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo