Fed-Panik verstärkt die Börsenpanik

von Finanzjournalisten, 17.03.2020, 10:36 Uhr

Wer hätte das für möglich gehalten? Da senkt die US-Notenbank Fed ihren Leitzins zum zweitenmal innerhalb von zwei Wochen außerplanmäßig und drastisch – und der Dow Jones verzeichnet den stärksten Kurseinbruch seit 1987. Am Markt vermuten viele, dass die Liquiditätslage der Banken und der Wirtschaft generell viel schlimmer ist als angenommen und deshalb die Fed so panisch reagiert hat. Die Fed hat nicht nur die Zinsen um insgesamt 1,5 Prozentpunkte gesenkt, sondern auch enorm viel Liquidität in den Geldkreislauf gepumpt, vorige Woche 1,5 Billionen Dollar, und jetzt nochmals bis zu...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo