Finanzvermögen während COVID-19: Deutsche kommen im europäischen Vergleich gut davon

von Boerse-Am-Sonntag.de, 24.08.2020, 14:57 Uhr

Die weltweite Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf das Finanzvermögen und das Sparverhalten privater Haushalte in Europa. Demnach hat sich das Kapital der Europäer um insgesamt rund 771 Mrd. Euro oder 3,0 % gegenüber Dezember 2019 reduziert. Deutsche kamen mit einem Verlust von 128 Mrd. Euro oder 2,0 % vergleichsweise gut davon.

• Privatvermögen in der Eurozone ist im ersten Quartal um 771 Mrd. Euro gesunken • Deutschland mit minus 2,0 % im Mittelfeld – Bargeld und Aktien in der Krise gefragt• Rekordanstieg folgt auf Rekordverlust: Sprunghafte Erholung im...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo