Floskel des Jahres: Ein linkes Netzprojekt und seine Hintergründe

von Peymani.de, 04.01.2022, 08:00 Uhr

geralt / pixabay

Es gibt Meldungen, die rutschen einfach so durch. Wir nehmen zwar Notiz von ihnen, kümmern uns jedoch nicht um die Hintergründe. Die Kür zur „Floskel des Jahres“ fällt in diese Kategorie. Sämtliche Leitmedien haben über den Negativpreis berichtet, der von den Journalisten Sebastian Pertsch und Udo Stiehl vergeben wird. Allerdings erfahren wir nur das, was den Journalistenkollegen ins Konzept passt. Was ein zweifelhaftes Licht auf die Initiative werfen könnte, fällt unter den Tisch. Dabei gibt es zu den Machern des Projekts, vor allem zur treibenden Kraft Pertsch,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo