Forte Labs will Blockhain für InGame-Käufe und InGame Gadgets

von Bitcoinnews.ch, 14.07.2020, 12:58 Uhr

Der Forte-Labs-Mitarbeiter Mike Termezy ist der Auffassung, dass die Blockchain in Zukunft eine wichtige Rolle innerhalb der In-Game-Wirtschaft spielen könnte. Auf der vergangenen Unitize Decentralize Digital Conference 2020 schlug der Experte für Token-Ökonomie bei Fort Labs vor, dass Entwickler die Wirtschaftlichkeit von Videospielen durch die Nutzung der Blockchain-Technologie regulieren könnten. Hierfür müssten laut Termezy so genannte In-Game-Vermögenswerte die Blockchain unterstützen.

Spielmarken könnten an Attraktivität gewinnen

Die Ausgabe von legitimen Werten für Gegenstände aus...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo