Fotojournalismus im Zeitalter der Postfaktizität

von EJO-online.de, 17.09.2020, 08:00 Uhr

Schon seit einigen Jahren sind die Begriffe „Fake News“ und „Post-Truth“ ständige Begleiter unserer medialen und politischen Debatten. Im Vordergrund steht dabei meist die Frage, wie sich der Journalismus und die politische Kultur unter den Vorzeichen von „Fake News“ und „Post-Truth“-Debatten verändern. Nur selten wird jedoch diskutiert, was diese Debatte für die Fotografie und insbesondere den Fotojournalismus bedeutet. Der folgende Essay will hierzu eine Annäherung vornehmen.

Als kurz nach der Amtseinführung des neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump im Jahr...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo