Freitagsfrage: Kryptowährungen verlieren, wer verdient dennoch?

von Finanzjournalisten, 06.07.2018, 18:00 Uhr

Die Entwicklung von Bitcoin, Ether & Co in diesem Jahr sorgt für gehörige Ernüchterung: Seit dem Rekordstand von Mitte Januar ist der Wert aller Krpytowährungen rund 60 Prozent eingebrochen (s. Grafik). Einer verdient dennoch gut daran. Binance, die Tauschbörse für Kryptowährungen mit Sitz in Hongkong, rechnet laut der Nachrichtenagentur Bloomberg mit einem Gewinn zwischen 500 Millionen und einer Milliarde Dollar in diesem Jahr. Das Unternehmen kennen vermutlich nur eingefleischte Kenner der Szene, Binance ging erst Mitte 2017 an den Start - selbstverständlich mit einer eigenen...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo