Fresenius-Chef warnt vor harten Corona-Maßnahmen

von Oliver-Krautscheid.eu, 19.09.2020, 17:36 Uhr

Stephan Sturm, Chef des Medizintechnik- und Gesundheitstechnologiekonzerns Fresenius, appelliert an die Politik, bei steigenden Infektionszahlen die Maßnahmen aus dem Frühjahr nicht blind zu wiederholen:

„Wir haben uns in Deutschland nur darauf konzentriert, die Zahl der Corona-Toten zu minimieren“, sagte er im Gespräch mit dem Handelsblatt. Dieser einseitige Blick habe nicht nur die Klinikbranche, sondern die ganze Gesellschaft stark belastet. Der CEO plädiert dafür, bei steigenden Infektionszahlen den Schutz der Hochrisikogruppen auszubauen, ohne gleich das komplette öffentlich...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo