GBP/USD sinkt, da Sorgen um einen Lockdown die starken britischen Arbeitsmarktdaten belasten

von Invezz.com/de, 15.06.2021, 14:12 Uhr

Der GBP/USD ging nach den relativ starken britischen Arbeitsmarktzahlen vor den Inflationsdaten des Landes für Mai leicht zurück. Das Währungspaar fiel auf 1,4095 und lag damit leicht unter dem Wochenhoch von 1,4127.

GBP/USD Chart Arbeitsmarktzahlen in Großbritannien

Der britische Arbeitsmarkt hat sich im April weiter angespannt, da das Land nach mehrtägigen Schließungen wieder geöffnet wurde. Nach Angaben des Office of National Statistics (ONS) sank die Arbeitslosenquote des Landes von 4,8% im März auf 4,7% im April. Dies entsprach den Erwartungen.

Im gleichen Zeitraum stiegen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo