Gehen Sie einmal in unsere großen Städte, und es wird Ihnen anders zu Muthe

von Prabelsblog.de, 24.01.2021, 09:08 Uhr

Städte hatten früher den Vorteil, daß man mit kurzen Wegen viel erledigen konnte. Dienstleistungen, Wohnen, Arbeit und Vergnügen gab es auf engstem Raum. Nach 1960 wurde das Gewerbe wegen Lärm und Emissionen rausgeekelt. Teilweise gingen die Industriellen und Handwerker auch freiwillig, weil das Bauland zu teuer und die Gewerbesteuern zu hoch waren. Dann kam die Auswanderung der Familien nach den Vorstädten und ins Umland. Das sagt alles über die Trostlosigkeit der Stadt aus.

Im neuen Jahrtausend begannen auch noch die Büros sich aus der Innenstadt zu verabschieden. Zu schlechte...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo