Glanz und Elend der Gesetzestreue

von Prabelsblog.de, 18.11.2020, 21:46 Uhr

In der Russenzeit hörten wir es von Rentnern, die aus dem Westen zurückkamen und wir sahen es auch im Westfernsehen: Es gab jenseits des Stacheldrahts eine realtiv stabile Rechtsordnung, einen hohen Grad von Verläßlichkeit, ein geordnetes Staatswesen und eine breite Zustimmung zum System, zumindest wenn man von den Sendungen „Report“, „Aspekte“ und „ttt“, den Maoisten sowie der DKP mal absah.

Im Gegenzug waren die Bundesbürger relativ gesetzestreu. Damals ging ein Bonmot um: EU-Verordnungen werden in Italien ignoriert, in Frankreich gelesen und in Deutschland angewendet....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo