Gnadenloser Poker der drei großen Öl-Länder

von Finanzjournalisten, 07.04.2020, 09:24 Uhr

Wenn die Mitgliedsländer von OPEC+ am Donnerstag ihre Krisensitzung abhalten, wird viel davon abhängen, ob die USA, die nicht dem Ölkartell angehören, einen nennenswerten Beitrag zur Preisstabilisierung leisten. Falls nicht, dürfte es kaum zu einer Einigung über massive Förderkürzungen kommen. Und dann würden die Ölpreise voraussichtlich noch tiefer fallen. So ändern sich die Zeiten: 2014 im Zuge der Ukraine-Krise wollten die Hedge-Fonds-Legende George Soros und einige Politiker US-Präsident Obama dazu bewegen, einen Großteil der amerikanischen strategischen Öllagerbestände...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo