Gold bleibt in sicherem Fahrwasser

von Miningscout.de, 10.01.2020, 09:02 Uhr

Noch nie waren so viele ETF-Anleger in Gold investiert, wie im vierten Quartal 2019. Wie das World Gold Council (WGC) zuletzt meldete, wurden durch ETFs allein im vergangenen Jahr 400 Tonnen Gold erworben. Insgesamt lag der Anteil von ETFs bei rund 2.900 Tonnen Gold. Das ist so viel wie nie zuvor. Experten wie  Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH, sind auch für 2020 optimistisch: „Die ausweglose Situation der Zentralbanken, beziehungsweise ihre daraus abgeleitete Geldpolitik, ist der Grund, warum für Aktien, Immobilien und Gold genug Kapital...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo