Gold: Zwischenkorrektur bringt den nächsten Einstieg!

von Philip Hopf, 01.06.2021, 18:40 Uhr

Während der Corona-Pandemie sind wir alle zu Spaziergangexperten geworden. Wer nicht wenigstens ab und zu spazieren war, der ist vermutlich in einer Irrenanstalt. Na ja, jedenfalls hat das Gold seine Runde soweit gemacht und wir erwarten, dass der Preis bald wendet, um zu korrigieren. Dabei sollte der Kurs bis zwischen $1852 und $1834 fallen. 

Von dort kann sich der Kurs dann wieder nach Norden entwickeln, wo es in Regionen um $1951 gehen sollte. Während der Korrektur darf der Goldpreis aber nicht unter $1799 fallen.

Gold: Korrektur auf 1.834 USD dann weiter im Trend

Primär erwarten wir, dass der Goldpreis bald bis zwischen $1852 und $1834 korrigiert, bevor es wieder nach Norden geht. Diesen Bereich werden wir abwarten und genau auf unsere Indikatoren schauen. Sollten diese uns valide Signale senden werden wir sehr wahrscheinlich weitere Long Positionen im Goldmarkt eingehen. Wobei wir bei Gold immer den aktuellen Future Preis analysieren und auch handeln.

Sobald wir soweit sind, verschicken wir eine Nachricht mit neuem Zielbereich und Daten zum Einstieg an unseren Verteiler.

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein?

Anmeldung: www.hkcmanagement.de

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo