Google sagt, es versuche nicht, der vierte US-Mobilfunkanbieter zu werden

von Fool.de, 20.07.2019, 11:00 Uhr

T Mobile (WKN:A1T7LU) und Sprint (WKN:A1W1XE) arbeiten weiterhin daran, alle notwendigen Genehmigungen für ihre 26-Mrd.-Dollar-Megafusion zu erhalten, wozu wahrscheinlich auch mehrere Veräußerungen gehören werden, um potenzielle Wettbewerbsnachteile für die Branche zu reduzieren. Das Justizministerium will angeblich, dass T-Mobile und Sprint genügend netzbezogene Vermögenswerte veräußern, die den Weg für die Gründung eines weiteren, vierten nationalen Anbieters ebnen könnten, da der Zusammenschluss den vierten beseitigen würde. DISH Network (WKN:A0NBN0) hat sich zu einem Topbieter...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo