Griechenland Türkische Minderheit Griechenlands: NGO-Vorsitzender fordert Wiedereinbürgerung

von NEX24.news, 28.09.2021, 13:38 Uhr

Dortmund – Der Vorsitzende der Föderation der Westthrakien-Türken in Europa, Halit Habiboğlu, hat die Wiedereinbürgerung von 60.000 Bürgern der türkisch-muslimischen Minderheit in Nordostgriechenland gefordert, denen im Zuge des Artikels 19 des griechischen Zivilgesetzbuchs zwischen 1955-1998 die Staatsbürgerschaft entzogen wurde.

Das Gesetz wurde zwar am 11. Juni 1998 abgeschafft, aber die Ausgebürgerten der türkischen Community erhielten nicht ihre Bürgerrechte zurück, da es, wie die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch 1999 festgestellt hatte, nicht rückwirkend...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo