Griff nach der Souveränität

von Lostineu.eu, 17.09.2018, 17:03 Uhr

“Jetzt schlägt die Stunde der europäischen Souveränität.” Das sagte EU-Kommissionschef Juncker bei seiner letzten großen Rede in Straßburg. Doch seine Vorschläge für eine “weltpolitikfähige” Union  können nicht überzeugen. Juncker goes global – damit hatte wohl niemand gerechnet. Denn in der strengen Brüsseler Hackordnung sind andere für die Außenpolitik und das große Ganze zuständig. Ratspräsident Tusk



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo