Grün fällt auf: Anwohnerschutz bei Windkrafträdern angeblich radikal wie „Taliban“

von Neopresse.com, 22.11.2019, 18:14 Uhr

Die „Grünen“ treten in Deutschland für den Ausbau der Windenergie ein. Diese Grundposition jedoch könnte zusehends ins Wanken geraten, insofern sich viele Anwohner von Gebieten, in denen entsprechende Anlagen aufgebaut werden, dagegen wehren. Der Abstand zwischen den Windrädern soll nach Meinung von Peter Altmaier, dem Bundeswirtschaftsminister, auf 1.000 Meter taxiert werden. Die Grünen wehren sich


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo