Hakle ist insolvent – sind Konsumgüter-Aktien in dieser Krise nicht mehr sicher?

von , 22.09.2022, 09:07 Uhr

Eigentlich lautet eine beliebte Aktienempfehlung in Krisenzeiten, auf Konsumgüter-Aktien zu setzen. Also beispielsweise solche Werte wie Henkel (WKN: 604840) oder Beiersdorf (WKN: 520000). Denn ihre Produkte werden immer gebraucht, weshalb ihr Geschäft oftmals stabiler läuft und idealerweise sogar gute Dividenden abwirft. So weit die Theorie. Doch nun ist der Toilettenpapierhersteller Hakle insolvent – dabei ist Toilettenpapier der absolute Inbegriff eines Produkts, das immer gebraucht wird. Im März 2020 wurde es sogar zur inoffiziellen Corona-Krisenwährung.

Hakle ist der zweitgrößte...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo