Hamburgs Bürgermeister weist Einflussnahme in 'Cum-Ex'-Affäre zurück

von wallstreet-online.de, 18.02.2020, 06:09 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - In der "Cum-Ex"-Affäre um die unter Verdacht stehende Warburg Bank hat sich Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher gegen den Vorwurf der politischen Einflussnahme gewehrt. "Die Unterstellung, hier hätten Politiker Einfluss genommen auf die Entscheidung von Finanzämtern, die kann ich ganz eindeutig zurückweisen", sagte der SPD-Politiker dem Sender NDR Info. Vor der


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo