Handwerk mit kräftigem Zuwachs – warum es anders als die Industrie weiter boomen wird

von Finanzmarktwelt.de, 11.06.2018, 16:00 Uhr

Das deutsche Handwerk war jahrelang out. Wer wollte noch als Dachdecker oder Fliesenleger arbeiten? Inzwischen ist es eine Goldgrube. Durch den Boom am Wohnungsbau und den Abbau des Investitionsstaus beim Staat (kaputte Schulen, Brücken, Straßen) hat sich eine gigantische Auftragshalde angehäuft. Wie das Statistische Bundesamt heute verkündet, sind die Umsätze im deutschen Handwerk im 1. Quartal im Jahresvergleich um satte 5,9% gewachsen. Hier mehr Details:

In allen sieben Gewerbe­gruppen gab es im ersten Quartal 2018 höhere Umsätze als im ersten Quartal 2017. Die größten...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo