Hat die Wirecard-Aktie nun das Schlimmste überstanden?

von Fool.de, 25.04.2020, 12:23 Uhr

Wirecard (WKN: 747206)-Aktien haben eine turbulente Achterbahnfahrt hinter sich. Nach der DAX-Aufnahme (2018) stiegen sie bis auf 197 Euro, um dann infolge einer Überbewertung und immer wieder aufkommender Bilanzmanipulationsvorwürfe seitens der „Financial Times“ in diesem Jahr bis auf 83,20 Euro zu fallen. Spätestens an diesem Punkt war die Aktie dann eindeutig unterbewertet, aber die wenigsten Anleger wagten vermutlich den Einstieg.

Heute notiert sie schon wieder fast 65 % höher (23.04.2020). Neben der Bewertung und der schrittweisen Wirtschaftslockerung kann Wirecard wohl nun...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo