Heidelberger Druck: Das macht sich bezahlt!

von Finanztrends.info, 14.10.2019, 11:45 Uhr

Heidelberger Druck setzt mit seinem Subskriptionsmodell nach eigenen Angaben auf einen wachsenden Trend für Pay-Per-Use im Maschinenbau. Das Unternehmen will sich dadurch unabhängiger machen vom reinen Verkauf von Druckmaschinen. Der Kunde bezahlt in diesem Modell von Heidelberg ausschließlich für die Anzahl der bedruckten Bogen. Einer der ersten Kunden, der auf das Modell setzte, war die Klampfer Gruppe mit Hauptsitz im österreichischen St. Ruprecht an der Raab – und zieht nun eine ... 



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo