Nachrichten-Fabrik

Anzeige

Hilft eine sich abschwächende „Blackout Period“ den US-Aktienmärkten auf neue Rekordstände?

von Finanzmarktwelt.de, 09.11.2018, 17:40 Uhr

Ein Gastbeitrag von Manuel Suckart

Der diesjährige Oktober (-6,94%) war für den US-Aktienindex S&P 500 der schwächste Monat seit September 2011 (-7,18%). Die Volatilität an den Aktienmärkten lässt sich unter anderem durch mehrere Umstände erklären.

Im September stiegen die Renditen der US-Anleihen stark an. Als Benchmark wird dabei meist die 10 jährige US-Staatsanleihe genannt. Bei schnell steigende Renditen von Anleihen werden diese für große Handelsteilnehmer zunehmend interessanter, die bestimmte Renditeewartungen von Ihren Investoren erfüllen müssen. Ab einer gewissen...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo