Holt die SEC zum weiteren Schlag gegen Stablecoins aus? Diese Woche wird es zeigen

von Bitcoin-Bude.de, 26.10.2021, 12:18 Uhr

Bloomberg hat berichtet, dass die oberste Aufsichtsbehörde der Wall Street in einer Debatte zwischen den US-Regulierungsbehörden über die Überwachung von Stablecoins Zugeständnisse gemacht hat. Damit haben sie den Weg für die Securities and Exchange Commission (SEC) frei gemacht, um gegen den 131 Milliarden US-Dollar schweren Markt vorzugehen. Damit steht scheinbar einmal mehr vorrangig Tether (USDT) im Visier der US-amerikanischen Behörden.

Befugnisse der SEC sollen gegenüber Tether erweitert werden

Noch diese Woche soll das Finanzministerium und andere Behörden in einem mit...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo