Nachrichten-Fabrik

Anzeige

HSH Nordbank-Bürgschaft: Desaster in echten Euros – Schleswig-Holstein nimmt 3 Milliarden Euro neue Schulden auf

von Finanzmarktwelt.de, 13.03.2018, 18:59 Uhr

Endlich mal Schluss mit dem ganzen Rumgerede, Rumgebuche usw. Endlich mal echtes Geld für das echte HSH Nordbank-Desaster. Wir haben schon diverse Male über diese legendäre 10 Milliarden Euro-Bürgschaft berichtet, die Hamburg und Schleswig-Holstein einst für die HSH übernommen hatten. Nun wird die Bank zwar verkauft, aber die Bürgschaft gilt deswegen trotzdem. Man hatte mit dem Käufer vereinbart, dass die Bürgschaft umgehend gezogen wird, in voller Höhe.

4,1 Milliarden Euro waren schon in Anspruch genommen, verbleiben also knapp 6 Milliarden Euro. Und...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo