Ibiza-Gate: Kurz-Mitarbeiter ließ Datenträger aus Kanzleramt schreddern

von Neopresse.com, 25.07.2019, 08:21 Uhr

Die ÖVP steht immer stärker im Verdacht, hinter den Kulissen schon früh über das Entstehen und den Inhalt des Ibiza-Videos von Heinz-Christian Strache Bescheid gewusst zu haben. Die FPÖ und Ex-Innenminister Kickl suchen jetzt nach Spuren beim BVT (Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Österreich) und nach Verbindungen, die es zwischen BVT und ÖVP gegeben haben

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo