Ich brauch Annalena bei der Kartoffelernte

von Prabelsblog.de, 29.09.2021, 08:53 Uhr

Früher wurden alle Leute sporadisch in die Produktion geschickt, damit sie nicht abheben und intellektuell verkommen. Am beliebtesten war die Erziehung auf dem Kartoffelacker. Ich habe zwischen Tiefurt und Hochdorf bestimmt 30 Einsätze mitgemacht. Einmal war ich in Mellingen beim Gurkenhacken, einmal in Gaberndorf beim Äpfelpflücken. Drei Wochen habe ich in Schwedt Sandwälle geschippt, an einem Stausee bei Bautzen Datschen für die Nomenklatura errichtet. In den Ferien habe ich in einer Tankstelle und bei der Reichsbahn geschafft. Weiterhin gab es noch den UtP, den Unterrichtstag in...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo