In Griechenland stirbt die europäische Idee

von Geolitico.de, 21.08.2018, 08:43 Uhr

  Die Euro-Politik hat Griechenland industriell auf den Stand von 1994 zurückgeworfen. Wenn wir die europäische Idee retten wollen, braucht es einen Marshallplan.

Längst scheint vergessen zu sein, dass Griechenland den Eintritt in die Eurozone erschlichen hat. Hierzu dienten manipulierte Daten, sogenannte Zinstausch-(Swap)-Geschäfte, um die griechischen Defizitzahlen zu verschleiern, und die Hilfe der US-Investmentbank Goldman Sachs, deren Vizepräsident damals in Europa interessanterweise Mario Draghi hieß.

Jetzt verkünden Europäische Politiker freudig, dass es in dem faktisch...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo