Insider: So hat Trump 2017 die Bitcoin (BTC)-Blase platzen lassen!

von Coinkurier.de, 23.10.2019, 12:09 Uhr

J. Christopher Giancarlo, der ehemalige Vorsitzende der US-Behörde CFTC, brüstete sich kürzlich damit, dass er und andere wichtige Vertreter der Trump-Regierung für das Platzen der Bitcoin (BTC)-Spekulationsblase im Dezember 2017 verantwortlich seien. Spätestens seit seiner Twitter-Tirade im Juli ist allgemein bekannt, dass US-Präsident Donald Trump nicht zu den Befürwortern von Bitcoin (BTC) gehört. Damals stellte Trump


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo