Ist die Schweiz bereit zur Einführung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC)?

von Coinkurier.de, 13.01.2022, 17:14 Uhr

Die Schweizerische Nationalbank und fünf Geschäftsbanken haben die digitale Zentralbankwährung in ihre bestehenden Back-Office-Systeme und -Prozesse integriert.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB), die Zentralbank des Landes, hat zusammen mit ihren Partnern die zweite Phase des Projekts Helvetia abgeschlossen, indem sie das Wholesale-CBDC in die bestehenden Back-Office-Systeme und -Prozesse von fünf Banken, nämlich Citi, Credit Suisse, Goldman Sachs, Hypothekarbank Lenzburg und UBS, integriert hat.

Das Projekt Helvetia blickt in eine Zukunft, in der mehr Finanzanlagen tokenisiert...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo