Japans FSA versucht, Stablecoin-Emittenten zu zwingen, sich als Banken zu registrieren

von Invezz.com/de, 08.12.2021, 16:10 Uhr

Die Financial Services Agency (FSA), Japans Finanzaufsichtsbehörde, will die Ausgabe von Stablecoins an Banken und Überweisungsunternehmen einschränken. Ein Bericht enthüllte diese Nachricht am 6. Dezember und stellte fest, dass die FSA beabsichtigt, diese Gesetzgebung im kommenden Jahr vorzuschlagen. Diese Beschränkungen sollen den Verbraucherschutz verbessern.

Nach Angaben der FSA sind Banken und Überweisungsunternehmen gesetzlich verpflichtet, das Vermögen von Verbrauchern zu schützen. Sollte der Gesetzesentwurf der FSA in Kraft treten, können Stablecoin-Emittenten wie Tether und...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo